So wird man abgezockt auf Zypern – Miethaus Schnäppchen Betrug

Posted on

Zypern. Achtung Betrüger auf Facebook.

Hallo liebe Freunde, heute geht es um ein weiteres Scam Fall aus Zypern.

Hier auf Zypern ist inzwischen ein Netzwerk gewachsen aus Betrügern, die Ihr Opfer aus dem Internet suchen und um Geld abzocken.

Dabei handelt es sich um der Klassiker, der auf Zypern schon seit vielen Jahren praktiziert wird.

Die Betrüger arbeiten auf Facebook Marktplatz Plattform und bewerben zu Miete schöne Immobilien – Häuser zu einem unschlagbaren Preis. Ich beobachte diese Betrüger schon seit ca. Januar 2021, aber durch die Aussage einigen Lokals würde mir bekannt, dass diese Art an Betrug seit Längerem immer hier vorhanden war. Meine alte Bekannte würde vor 8 Jahren genau mit diesem Trick betrogen.

Also zurück zu der Sache.

Auf Facebook Marktplatz bewerben die Betrüger Villen in dem Fall zum einen Preis von 800€ vor. Der marktübliche Preis liegt für vergleichbare Häuser zwischen 1200 und 2500€ in Paphos. So denkt, einer er hat ein Schnäppchen erwischt und schreibt der Anzeigegeber an.

Ich habe einige Tests gemacht und im Verlauf von einem halben Jahr die Leute angeschrieben.

Die Bewerber Profile haben keine Historie dahinter und keine Inhalte in seinem Profil auf Facebook. Nur das eine Profilfoto und die Anzeige Text. Im Verlauf von einem halben Jahr änderten sich die Profile. Nicht aber der Preis und der Protokollverlauf.

Nach dem man eine Person kontaktiert hat, bekam man immer eine gleiche Antwort. Als Beispiel siehe die Bilder.

Wie zuvor besprochen, zu dem Preis für 800€ habe ich die gleichen Antworten von mehreren Facebook Profilen bekommen. Die E-Mails, über die man den Kontakt mit dem Besitzer der Immobilie herstellen soll, haben sich in der Zeit mehrfach geändert.

Nachdem ich die angebliche Besitzerin kontaktiert habe, kommt rasant eine Mail zurück:

Angeblich möchte die Besitzerin gerne paar Informationen über dich wissen und einen Mietvertrag erstellen. Dafür muss der Bewerber seine Passkopie rübersenden, damit der Mietvertrag erstellt werden kann.

Jedes Mal, wenn ich gefragt habe, ob ich das Haus anschauen könnte, gebe die Vermieterin an, dass das Haus ist bis Mitte den nächsten Monat vermietet. Eine Besichtigung ist nicht möglich, um die Mieter nicht zu stören.

Zusätzlich dringt die Vermieterin an die Passkopie zu übersenden, um einen Mietvertrag zu erstellen. Natürlich, da es viele Bewerber sind, wird das Haus jemand bekommen, der als erster alle Informationen überreicht hat.

Aus Sicherheitsgründen bietet die Vermieterin eine Option, die erste Miete und Kaution über einen Treuhänder zu überweisen. Ich habe mehrfach vorgeschlagen, meine Anwältin dafür zu nutzen, dies würde aber immer ignoriert und auf Treuhänder hingewiesen.

Als Treuhänder würde eine Firma vorgeschlagen, die One Escrow Limited heißt. Diese ist in Großbritannien registriert und wird unter dem Register Nummer 13343726 geführt.

Ich habe diese Firma unter die Lupe genommen. Die Firma würde registriert am 19.04.2021, mit einem Stammkapital 1GBP. Der GF der Firma ist angeblich ein britischer Bürger, der Mr. Jamal Ghazi Abdul Karim heißt, Baujahr 1961.

Der Jahresabschluss der Firma für erstes Geschäftsjahr hat keine Inhalte. Sprich, da die Firma keine Umsätze gemacht hat, würde diese nicht abgeben müsste.

Meiner Ansicht nach, hier handelt sich um eine fiktive Tagesfirma, die nur dafür erstellt würde um die Menschen zu Betrügen. Die Internetpräsenz diese Firma also die Webseite ist unprofessionell erstellt würde und nicht Datenschutz konform ist.

Fazit.

Liebe Freunde. Das Käse für umsonst gibt es nur in der Mäusefalle.

An alle die auf Zypern etwas zu mieten sucht. Achtet darauf, dass Sie diese von einer autorisierten Agentur oder Person anmieten.

Die Betrüger in diesen Fall hätten mich bis zu dem Punkt geleitet, wo ich die Monatsmiete und Kaution bezahlt hätte. Dann nach würde ich weder Schlüssel noch mein Geld sehen könnte. Die Betrüger zu fassen würde auch nicht mehr möglich sein. Besonders auf Zypern, wo das Rechtssystem praktisch nicht funktioniert und die Polizei nur Mordfälle ermittelt, wird in dem Fall jeder Anzeige ins Nirwana fallen.

Wenn der Vermieter verdächtig ist, lassen Sie immer einen Anwalt als Treuhänder einschalten. Das kostet Ihnen 100-200€, aber Ihr werden auf der richtigen Seite sein. Erst nachdem Sie die Schlüssel bekommen, wird Ihr Anwalt das Geld an die Vermieter freigeben.

Bei vernünftigen Vermietern ist es überhaupt kein Problem die Miete in Vorauszubezahlen. Auch wenn man die Miete gleich für ein Jahr im Voraus gibt. Aber es soll eine autorisierte Agentur sein und kein irgendein Profil aus dem Internet, der eine Firma irgendwo am Arsch der Welt hat.

In diese Sinne. Ich wünsche euch alles Gute auf Zypern.

Wie mir eine Frau einmal gesagt hat im Jahr 2017 als ich frisch auf Zypern eingewandert bin: Vertraut hier niemandem.

Viel Glück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.