Lebensunterhaltung Kosten auf Zypern. Ist es ein Ort für Downshifter und Minimalisten?

Posted on

Lebensunterhaltung Kosten auf Zypern. Es ist ein Ort für Downshifter und Minimalisten?

Hallo liebe Freunde und Danke für vorbei schauen auf meine Webseite.

Heute möchte ich euch in diesen Artikel etwas über die Lebensunterhaltungskosten auf Zypern berichten und wir werden erfahren. Ob Zypern ein geeignetes Ort ist für Menschen die gerne minimalistisch leben, oder ist es ein Schicki-Miki Insel mit extrem hohen Kosten Faktor.

Ich habe schon sehr viele Feedback zu Kostenfaktor zum Leben auf Zypern gelesen, wo mir ehrlich gesagt die Haare zu Bergen standen. Müsste mich immer fragen – wie kann man nur so viele Kosten verursachen? Braucht man das alles? Wieso kann man nicht auf so einige Dinge verzichten um weniger Ausgaben und mehr Freizeit zu haben? Doch eine vernünftige Antwort habe ich nie finden können.

Aber lass uns zurück zu das Thema kommen. Ich möchte dir in diesen Artikel mit Zahlen beweisen, dass auch die Menschen mit wenig Ausgaben auf Zypern klarkommen können. Und einen zufriedenen Leben führen kommen. Es kann sein, dass du gerade am Anfang deine Kariere Leiter stehst und suchst dir ein Ort am Meer wo du deine Ziele und Wünsche verwirklichen möchtest. Oder du bist ein überzeugte Minimalist und siehst es nicht an mit Geld für absolut unwichtige Dinge rum um sich her zu Schmeißen.

Es kann auch sein, dass du mit deinem handwerklichen Beruf am einen neuen Ort dich niederlassen möchte und ein neuen Leben anfangen willst.

Glaub mir – Zypern ist ein Ort wo du mit niedrigen Kosten ein gutes Leben führen kannst. Wir fangen an mit Wohnung Kosten auf Zypern. Dabei bleiben wir Zentral wohnhaft um die Kosten für Auto vorerst aus der Rechnung zu nehmen.

Die Kato Paphos Areal schließt in sich ein mehrere Viertel die sehr Central liegen und eine sehr gute Lage zum Wohnen bilden. Das sind die Universal Area, Tomb oft he King, Exo Vrisi, Mouthalos, Harbour Area. Hier wohnst du zwischen der Altstadt und Meer. Der weiteste Punkt bis zum Meer ist 1,5 Kilometer. Alle Stadtteilen sind sehr gut mit Öffentlichen Verkehrsmittel befahren, wo alle 10 Minuten ein Bus fahrt.

Eine Studio mit etwas Glück bekommt man in diesen Viertel momentan für 250-300€ im Monat. Eine Ein Schlafzimmer Wohnung mit Separaten Schlaff und Wohnraum kannst du hier zwischen 300€ und 450€ im Monat bekommen. Die Wohnungen werden hier bereits möbliert vermietet, so dass du sich nicht mehr mit dem Kramm kümmern muss. Einfach mit Koffer einziehen und Leben genießen.

Der Mietvertrag wird hier meistens für 1 Jahr abgeschlossen, wenn du gleich für einen Jahr die Miete bezahlst, kannst du noch ein kleines Discount aushandeln.

Je nach dem mit welchen Geräten und Klimaanlagen die Wohnung ausgestattet ist, wirst du für Strom zwischen 20€ und 50€ pro Monat bezahlen. Viele Wohnung haben ältere Klima Geräte die noch keine Inverter Technologie haben, diese verbrauchen relativ viel Strom. Einige Apartments haben auf dem Dach einen Solar Warmwasser Panel. Diese Panel reduziert den Stromverbrauch in dem die durch Sonnenenergie die Warmwasser aufbereitet. Das wiederum reduziert den Warmwasser Verbrauch enorm. Denn sonst wird die Warmwasser durch einen Warmwassererhitzer erzeugt der sehr viel Strom braucht.

Für wasserkosten kannst du grob zwischen 8-15€ im Monat rechnen. Dazu kommt ein Mal im Jahr eine Mühlkosten Pauschale von ca. 80€ für eine kleinere Wohnung.

Sprich mit etwas Glück bist du im Schnitt mit 350€ dabei an Fixkosten pro Monat auf Zypern pro Haushalt. Wenn man dies durch zwei Personen teilt, dann hat man wohl noch besseren Kosten Faktor. Und so hast du erst mal einen Base zum Starten ein neues Leben auf Zypern.

Jetzt lass uns mall bitte die sonstige Verbrauchskosten und Lebensmittelkosten anschauen.

Internet. In Kato Paphos in den meisten Wohnanlagen wirst du kein Glasfaser Anschluss finden. Ich kenne nur wenige Anlagen die den Glasfaser Anschluss verlegt haben. Das sind:

Iris Village, Pafia Gardens, Hespiridas Gardens, Elysium Park, Queens Garden.

In 2021 wird die Glasfaser Internet weiter ausgebaut und immer neue Anlagen angeschlossen. Die Preise für Glasfaser Internet beginnen ab 30€ im Monat für 65mbits bei Cyta oder 100mbit 30€ bei Primetel.

Wenn deine Anlage kein Glasfaser hat, kannst du dir einen WiFi Anbieter wählen. Die Internet Kosten beginnen in dem Fall ab 10€ pro 5mbits pro Monat. Die bekannteste WiFi Anbieter sind Netcom, ECOTECH, G-Net. Leider ist die Internet Verbindung über die WiFi Anbieter unstabil. Kann nach Wetterlage sich verschlechtern oder kurzfristige Ausfälle sorgen. Ich persönlich benutze im Moment immer noch die WiFi Leistung von Netcom für 15€ im Monat die sogar für PS4 Online Spiele funktioniert hat.

Ein weiteres Internet Anbieter ist die Cablenet die man auch im Auge behalten kann. Diese bietet einen schnelleren Internet über die Stromleitung.

Wer nicht viel GB verbraucht aber ein schnelleres Internet braucht, kann sich auch ein mobiles HomeInternet von Epic holen. Diese kostet 10€ im Monat und bietet eine sehr schnelle Leitung. Ist besonders interessant, wenn man das Internet an vielen verschiedenen Orten mitnehmen möchte.

Genug von Hardware. Jessen wollen wir alle auch haben. Doch wie lässt sich es auf Zypern aushalten? Sind die Lebensmittel hier teuer? Was muss ich hier pro Monat rechnen fürs Essen?

Leider Ja. Die Lebensmittel sind auf Zypern teurer als in Deutschland. Das ist die Nachteil von Insel Leben, da viele Produkte müssen über den Seeweg importiert werden und höhe Lagerkosten schlagen dann auf der Preis. Aber eben auch nicht alles. Teurer ist hier alles was verpackt ankommt und gekühlt sein muss. Bedienst du dich aus der Frische Theke und den einheimischen Gemüseladen, dann bekommst du hier die Produkte die wirklich gut schmecken und teils günstiger sind als in Deutschland. Als Beispiel sind die Fleischprodukte, Preise je Kilo: Schwein 3,50€ , Hähnchen 5€, Rind 7€ Lamm 8€. Für Fisch zahlst du ab 6€ die Kilo für Dorade oder Seebarsch. Tiger Garnelen kosten ab 12€ die Kilo. Octopus soeben ab 10€ die Kilo.

Die saisonale Früchte und Gemüse kannst du auf Zypern auch zu sehr attraktiven Preisen einkaufen. Außerdem haben wir auf Zypern Supermärkte (Theophanis Supermarket) die jeden Mittwoch und Sonntag 30% Discount geben auf den gesamten Einkauf für einheimische Obst und Gemüse.

Kurz gesagt, wenn du gerne selber kochst und auf eine gesunde und deftige Küche stehst die reicht an Proteinen und Vitaminen ist – ist Zypern eine gute Wahl. Die Ausgaben für Lebensmittel in dem Fall würde ich auf 200€ im Monat schätzen. Inkl. Tägliches Bierchen oder Glas Wein.

Was ist denn, aber wen man so von Kochen keine Ahnung hat? Auch hier bittet Zypern eine tolle Alternative.

Du kannst auf Zypern außerhalb essen ohne dein Budget zu sprengen. Einen Britischen Breakfast bekommt man auf Zypern schon für 5€ inkl. Kaffee oder Tee. Sogar gleich an der Seepromenade findest du Lokale die das Frühstück für ab 2,50€ ohne Getränk servieren. In den meisten Fällen bist du also für dein reichhaltiges Frühstück unter 5€ gut bedient.

Für Mittag essen und Abendessen kann man die Brunch Angebote von vielen Anbietern nutzen und sich ein fertiges Menü kaufen. So kostet ein Gericht bei Alphamega oder Papantoniou ab 3€ Fleischgericht inkl. Beilage bis 6,50 für Lachs bzw. Meeresfrüchte und Beilage. Ein Gegrilltes Hähnchen kostet auf Zypern 6€ und ein Pita/Kebab ab 3,50€. Ich persönlich nutze gerne die brunch Angebote und so lerne gerne die verschiedene heimische Gerichte. Da die Portionen sehr großzügig ist, reicht mir oft so ein 3€ Gericht für Mittag und Abend.

Jetzt lass uns mall das in Zahlen Berechnen.

Frühstück mit Kaffee: 4€ x 30 Tage = 120€

Mittag Essen: 3€ x 30 Tage = 90€

Für Abendessen würde ich grob 100€ dazu rechnen. Für Wasser, Bier, Wein lassen wir auch 100€ als Pauschale nehmen. So liegen wir bei monatlichen Kosten von 410€ Plus/Minus für die Verpflegung wo du das Herd nie anfassen musst.

Ich hoffe ich könnte dir einen Überblick verschaffen über die wichtigen Kosten auf Zypern. Ich habe bei dem Beitrag extra die Fahrzeugkosten und Versicherungen unbeachtet gelassen. Um zu zeigen, dass Zypern für Einsteiger ein Ort ist wo man mit geringeren Kosten ein tolles Leben führen kann. Je nach Lebensart und Führung bist du auf Zypern schon mit 500€ pro Monat gut aufgehoben für Wohnen und Essen. Die Mobilität lässt sich gut mit eigenen Fahrrad oder E-Scooter realisieren. Und mit Öffentlichen Verkehrsmittel kannst du den Paphos Umkreis sehr preiswert bereisen ohne ein Auto zu besitzen. Und wenn du plötzlich mobil sein muss, dann bittet sich die Möglichkeit in Paphos an Car Sharing Programm teilzunehmen – Ridenow.

Wenn du Fragen zu weiteren Kosten hasst, stelle diese bitte als Kommentar unter dem Beitrag und ich werde dir gerne darauf antworten.

Sonnige Gruße aus Zypern

Alexander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.